Begleitetes Fahren und die Kfz-Versicherung

Nach einer längeren Testphase wurde der Führerschein ab 17 im Rahmen des begleiteten Fahrens auch bundesweit eingeführt. Fahranfänger dürfen beim begleiteten Fahren dann schon mit einer Begleitperson selbst fahren, auch wenn sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Diese eingeschränkte Nutzung dient in erster Linie dazu, das Unfallrisiko zu senken, wenn die jungen Fahrer dann mit Vollendung des 18. Lebensjahres alleine fahren können. Weitere Informationen zum begleiteten Fahren finden sich unter anderem auch beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Begleitetes Fahren unbedingt der Versicherung mitteilen

Sobald mit einem Fahrzeug begleitetes Fahren durchgeführt wird, muss dieser Umstand der Kfz-Versicherung gemeldet werden. Die Versicherungsgesellschaften bieten mittlerweile entsprechende Ergänzungen in ihren Tarifen an, die Umsetzung erfolgt jedoch sehr unterschiedlich. Einige Gesellschaften verzichten in der Zeit des begleiteten Fahrens komplett auf Zuschläge und an der bisherigen Prämie ändert sich nichts. Erst wenn der junge Fahrer alleine fahren darf, wird auch der Zuschlag für das Fahreralter in den Vertrag aufgenommen. Andere Gesellschaften erheben von vornherein die vollen Zuschläge.

Rabatte in der Kfz-Versicherung durch begleitetes Fahren

Fahranfänger, die bereits vor dem 18. Geburtstag begleitet gefahren sind, profitieren unter Umständen sogar davon. Mittlerweile gibt es viele Versicherungsgesellschaften, die diesen jungen Fahrern Rabatte auf die Prämie gewähren oder den Vertrag in eine etwas bessere Schadenfreiheitsklasse einstufen. Die Zuschläge für das Fahreralter werden aber trotzdem erhoben, sie können durch den zusätzlichen Rabatt aber deutlich gemindert werden.

Ein Versicherungsvergleich lohnt sich

Es gibt mehr als 100 Versicherer, die auf dem Markt um Kfz-Kunden kämpfen und dementsprechend groß ist auch die Vielfalt. Deswegen lohnt sich gerade bei jungen Fahrern, die vorher bereits im begleiteten Fahren Erfahrungen sammeln konnten, ein kostenloser und umfassender Versicherungsvergleich. So lassen sich schnell Versicherungsgesellschaften identifizieren, die begleitetes Fahren ohne Zuschläge akzeptieren und bei Erreichen des 18. Lebensjahrs einen besonders günstigen Tarif anbieten.